Aktuelles

Personelles

Peter Vier, Orgelbaumeister in Friesenheim-Oberweier, Ehrensenator der Universität Tübingen, geb. am 29. Dezember 1930, ist am 2. Juli 2019 verstorben.

Dr. Hartmut Haupt, geb. am 20. Februar 1932 in Bonn, ist am 20. Mai 2019 verstorben. Er studierte Physik (Promotion 1965) und Kirchenmusik (A-Prüfung 1975 in Weimar), Konzertorganist, arbeitete 1975–2010 beim Institut für...

Marilyn Mason, international bekannte Organistin, Professorin für Musik, Universitätsorganistin und Leiterin der Orgelabteilung der University of Michigan in Ann Arbor, nach 67-jähriger Lehrtätigkeit seit 2014 im Ruhestand, ist am...

Hans-Otto Jakob , geb. 1943 in Martinsthal/Rheingau, ist am 16. April 2019 verstorben. Jakob war von 1987 bis 2011 Domkapellmeister und Domorganist in Frankfurt am Main, außerdem einer von vier Amtlichen Orgelsachverständigen des...

Wolfram Adolph, geb. am 28. Januar 1964, Chefredakteur der Zeitschrift Organ – Journal für die Orgel, ist am 20. März 2019 verstorben.

Christian Groß gewinnt Orgelimprovisationswettbewerb in der Trinitatiskirche Köln

Anlässlich des 10. Jahrestages des Einbaus der Klais-Orgel in die Trinitatiskirche zu Köln veranstaltete der Evangelische Kirchenverband Köln und...

Orgelbaumeister Georg Jann, geb. am 17. Januar 1934, ist am 12. Februar 2019 in Blumenau (Brasilien) verstorben.

Jean Guillou, geb. am 18. April 1930 in Angers, ist am 26. Januar 2019 in Paris gestorben. Er studierte am Pariser Konservatorium bei Marcel Dupré, Maurice Duruflé und Olivier Messiaen, unterrichtete 1955–1958 in Lissabon, lebte...

Gerrit Klop, Orgel- und Cembalobauer aus Garderen (NL), ist am 5. Dezember 2018 im Alter von 83 Jahren gestorben. Das Geschäft wird schon seit mehreren Jahren von seinem Sohn Henk Klop weiter geführt.

Harald Vogel ist am 15. September 2018 von der Hansestadt Lübeck mit dem Buxtehude-Preis ausgezeichnet worden. Der 1941 geborene Organist, der als Professor an der Hochschule für Künste in Bremen gelehrt hat, wurde für seinen...