Über uns

Mahela T. Reichstatt

Mahela T. Reichstatt ist hauptverantwortliche Kirchenmusikerin am St. Petri-Dom zu Schleswig. Am Tag des Mauerfalls in Stuttgart geboren, studierte sie dort zunächst Gymnasiallehramt für Musik und Französisch mit Abschluss des Staatsexamens, dazu BA Kirchenmusik B. Weiterführende Studienaufenthalte von 2,5 Jahren führten sie als Baden-Württemberg- und DAAD-Stipendiatin nach Lyon, Toulouse und Wien. Die Studiengänge MA Orgel, MA Kirchenmusik A und Konzertexamen Orgel mit Auszeichnung absolvierte Mahela T. Reichstatt an der HfMT Hamburg (Klasse Prof. Annedore Hacker-Jakobi und Prof. Wolfgang Zerer).

Die Schleswiger Domorganistin ist Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“, Preisträgerin beim I. Internationalen Orgelwettbewerb in Shanghai (2017) und erhielt einen Sonderpreis beim XI. Internationalen Orgelwettbewerb Mikael Tariverdiev in Kaliningrad (2019). Ihr Repertoire als Organistin, Chorleiterin und Pianistin umfasst alle Epochen, wobei ihr besonderer Fokus auf der Musik J. S. Bachs und der symphonischen Musik des 19. / 20. Jahrhunderts liegt. Ebenso tritt sie gerne als Jazz-Pianistin bei Feierlichkeiten auf sowie solistisch mit der Trompete.

Am Schleswiger St. Petri-Dom, dem Bischofssitz des Sprengels Schleswig und Holstein, verantwortet Mahela T. Reichstatt das vielfältige musikalische Leben So leitet sie u.a. den Domchor, die Domkantorei, zwei Kinderchöre, eine Jugendchorgruppe sowie den Posaunenchor der Kirchengemeinde. Anlässlich der Orgel als „Instrument des Jahres 2021“ rief Mahela T. Reichstatt das Orgelpodium Schleswig (YouTube) ins Leben, das von ihr monatlich mit schöner Orgelmusik aus dem St. Petri-Dom und anderen bekannten Städten gestaltet wird. Auf ihren Impuls gehen zahlreiche musikalische Initiativen und Veranstaltungen zurück, die das Gemeindeleben fördern und beleben. Dazu zählen u.a. die Schleswiger Orgelnacht, Orgelmatinéen mit anschließenden Orgelführungen sowie das Offene Singen für 0 bis 100 Jahre.

Seit 2021 ist sie Mitglied des Hauptschusses der GdO.