Aktuelles

Personelles

Gerrit Klop, Orgel- und Cembalobauer aus Garderen (NL), ist am 5. Dezember 2018 im Alter von 83 Jahren gestorben. Das Geschäft wird schon seit mehreren Jahren von seinem Sohn Henk Klop weiter geführt.

Harald Vogel ist am 15. September 2018 von der Hansestadt Lübeck mit dem Buxtehude-Preis ausgezeichnet worden. Der 1941 geborene Organist, der als Professor an der Hochschule für Künste in Bremen gelehrt hat, wurde für seinen...

Christoph Schoener, Kirchenmusikdirektor der Hauptkirche St. Michaelis in Hamburg, trägt jetzt den Ehrentitel "Professor". Damit würdigte der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg seine kulturellen Verdienste um das dortige...

Willi Frank, der in der letzten Amtsperiode dem Präsidium der GdO als Vizepräsident angehört und der Gesellschaft zuvor über 25 Jahre als Rechtsberater gedient hat, hat auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit im Präsidium beendet und...

Pierre Pincemaille, geb. am 8. Dezember 1956, seit 1987 Titularorganist an der Cavaillé-Coll-Orgel der Basilika Saint-Denis bei Paris, ist am 12. Januar 2018 verstorben. Er erhielt seine musikalische Ausbildung am Conservatoire...

Orgelbaumeister Ernst Bittcher, geb. am 13. November 1928, ist am 18. Dezember 2017 verstorben.

Heinrich Hamm, 1967 bis 1999 Kirchenmusiker der Basilika Weingarten, geb. am 24. April 1934 in Freiburg i. Br., ist am 21. September 2017 verstorben. Seit 1954 hat Heinrich Hamm an der Gabler-Orgel, der er seit seiner Kindheit...

Irene Greulich, Naumburg an der Saale, geb. am 4. August 1944, ist am 28. August 2017 verstorben. Die ehemalige Kantorin und Organistin der Stadtkirche St. Wenzel zu Naumburg hatte große Verdienste um die im Jahre 2000...

Ingeborg Eule, Bautzen, langjährige Chefin von Orgelbau Eule Bautzen, geb. am 7. Januar 1925, ist am 23. August 2017 verstorben.

Wolfgang Manecke, Biberach, geb. am 17. April 1938 in Berlin, Erforscher der historischen Orgeln in Oberschwaben  (Kreise Biberach, Ulm/Alb-Donau, Ravensburg, Sigmaringen und Bodensee), ist am 17. Juli 2017 verstorben.