Aktuelles

Neues Präsidium nimmt seine Arbeit auf


Foto: Johann Bugenhagen

Das Präsidium der GdO hat in neuer Zusammensetzung seine Arbeit aufgenommen. Auf einer Klausurtagung in Hamburg haben der wiedergewählte Präsident Professor Dr. Matthias Schneider, die Vizepräsidenten Bert Wisgerhof und Matthias Wirth, der neu im Präsidium ist, Schatzmeister Roland Behrens sowie Schriftführer Professor Dr. Franz Körndle über die künftigen Aktivitäten der Gesellschaft beraten.
Auf dem Programm standen unter anderem die nächsten Jahrestagungen, die feierliche Übergabe der Urkunde der UNESCO anlässlich der Aufnahme von Orgelbau und Orgelspiel in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes, die Förderung von Orgelmusik-Projekten für Jugendliche sowie Konsequenzen aus der EU-Datenschutzgrundverordnung. Die Leiter der Hamburger Jahrestagung 2019, KMD Christoph Schoener (St. Michaelis, Hamburg) und KMD Andreas Fischer (St. Katharinen, Hamburg), stellten die Pläne für die Hamburger Tagung vor.
Das Präsidium ist auf fünf Jahre gewählt; nicht mehr dabei ist Willi Frank, der dem Präsidium in der letzten Amtsperiode als Vizepräsident angehörte und nicht mehr kandidiert hatte.